Bewertungen

Überprüfung | Trägheitsdrift: Twilight Rivals Edition

Einer der einzigartigsten Arcade-Racer des Jahres 2020 hat kürzlich eine brandneue Version mit Series X|S-Grafikupdates und Eurobeat-gefüllt erhalten driftastisch DLC. Wir haben Inertial Drift: Twilight Rivals Edition (nicht zu verwechseln mit Twitch Rivals) in die Hände bekommen, als wir auf engen Straßen zu dieser Rezension für Sie gerast sind. Für diejenigen, die dieses Spiel bereits kennen und gerade dabei sind, einzusteigen – was kommt auf uns zu?

Zurück zur 2020

So, wo waren wir? Wir haben Inertial Drift nicht zum ursprünglichen Veröffentlichungsdatum überprüft, und tatsächlich ist es etwas, das schon eine Weile auf meiner Steam- und Xbox-Wunschliste sitzt und nur auf den richtigen Preis und die richtige Zeit wartet, um den Abzug zu betätigen. Ich habe es schließlich geschafft, die Originalversion des Spiels zu spielen, und es war sicherlich eine denkwürdige: Mit der offensichtlichen Inspiration des Spiels vom berühmten Manga/Anime Initial D sieht der Titel Spieler alle Arten von Sportarten und Straßenautos, die gegen die Uhr fahren oder andere Rennfahrer auf engen Strecken, mit einem sehr Arcade-Fahrmodell, das eine einzigartige Double-Stick-Fahrmethode für einfaches Driften verwendet. Spieler können normalerweise das Gas und die Bremsen über die Auslöser dosieren und das Auto normalerweise mit dem linken Stick drehen, aber durch Druck nach links oder rechts mit dem anderen Stick ist es auch möglich, das Heck des Autos viel mehr ins Rutschen zu bringen. Bringen Sie das Auto in Outrun-ähnliche Winkel, um mit minimalen Geschwindigkeitsverlusten durch enge Kurven zu kommen.

Es ist eine einfache Formel, aber da die Strecken ziemlich eng sind, ist die Spannung immer groß. Außerdem lässt die Verwendung des richtigen Sticks für höhere Driftwinkel etwas Höchstgeschwindigkeit zu, sodass die Spieler klug sein müssen, um zu verstehen, welche sanften Kurven überwunden werden können, ohne stattdessen mit höherer Geschwindigkeit zu driften. Der Spieler fährt normalerweise in einer Vielzahl von Spielmodi gegen die Uhr, obwohl manchmal auch ein Kopf-an-Kopf-Kampf stattfindet, wenn auch ohne Kollisionen – es ist im Wesentlichen ein Rennen von Geistern, als wäre es TrackMania. Es gibt nicht nur kostenlose Rennen und sogar einen Online-Teil, sondern auch eine vom Anime Initial D inspirierte Kampagne mit animierten Intros und Charakteren im japanischen Stil, die eine Welt von Rennfahrern bevölkern. Der Produktionswert dieses Teils ist nicht überragend, aber mit einem energiegeladenen Soundtrack und unzähligen visuellen Rückrufen zum Quellmaterial sind die Story-Ergebnisse von Inertial Drift unterhaltsam genug, um Racer-Fans durchzuspielen.

Was ist neu?

Also, was genau ist diese Twilight Rivals Edition? Zunächst einmal, Überraschung, es enthält einen DLC namens Twilight Rivals. Die wiederkehrende Zahl dieses herunterladbaren Inhalts scheint 4 zu sein: Der Spieler muss die Eventserien von vier Rivalen mit insgesamt vier neuen Autos auf Variationen von vier neuen Strecken schlagen. Ein knallender neuer Soundtrack begleitet die neuen exotischen Schauplätze von Turbo, und dieser geht ganz in den Eurobeat der 90er ein, um dem ikonischen audiovisuellen Erlebnis des Anime Initial D noch näher zu kommen. Mit jetzt zwei separaten Soundtracks in Rotation können die Spieler entweder das Spiel entscheiden lassen, welche Musik gespielt wird, basierend darauf, ob es sich um den Inhalt des Basisspiels oder DLC handelt, oder die Auswahl überschreiben und nur mit einem bestimmten Satz von Songs rollen.

Neben den brandneuen Inhalten im DLC bringt dieses Update verschiedene technische Upgrades in Form einer Series X|S-Verbesserung. Ein auflösungszentrierter Modus bringt das Spiel auf ein schönes, gestochen scharfes 4K mit einer ungleichmäßigen Framerate, während der Leistungsmodus immer noch scharf und flüssig genug aussieht, während er bis zu 120 fps erreicht, vorausgesetzt, Ihr Display unterstützt diese Funktion. Diese Updates sorgen definitiv dafür, dass sich das Spiel neuer und flüssiger anfühlt, auch wenn die Cel-Shading- und einfache Grafik des Spiels absichtlich einfach bleibt. Diejenigen, die bereits die Originalversion von Inertial Drift besitzen, müssen sich keine Sorgen machen: Das Series X|S-Upgrade selbst ist kostenlos und der Twilight Rivals DLC kann separat erworben werden.

Die Art, wie es soll gespielt werden

Inertial Drift: Twilight Rivals Edition ist eine neue Version dieses interessanten Drift-basierten Arcade-Rennspiels aus dem Jahr 2020, das brandneue grafische Verbesserungen auf Konsolen der aktuellen Generation hinzufügt, um Funktionen wie 4K und 120 fps und einen lustigen DLC mit neuen Strecken, Autos, und ein fantastisches Set von Eurobeat-Tracks. Es ist eher ein quantitatives als ein transformatives Update, und die zusätzlichen Autos und Strecken helfen nicht, das relativ repetitive Gameplay des Spiels zu lösen, aber dies ist zweifellos eine überlegene Art, diesen schrulligen und adrenalingeladenen Arcade-Rennfahrer zu genießen, den ich auf jeden Fall empfehlen kann an Fans des Genres.

Bewertet amXbox Series X
Verfügbar aufXbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5, PlayStation 4, PC, Nintendo Switch
Release Date30. September 2020 (Basisspiel), 15. November 2022 (Twilight Rivals)
Entwickler:in / UnternehmenLevel 91 Unterhaltung
PublisherPQube
bewertetESRB E für alle, PEGI 3

Trägheitsdrift: Twilight Rivals Edition

8

Score

8.0 / 10

Vorteile

  • Fahrspaßiges Modell
  • Sehr stilvoll
  • Großartiger Soundtrack
  • Series X|S-Upgrades sind nett

Nachteile

  • Etwas einfaches Gameplay
  • Nicht sehr abwechslungsreich
  • Ein paar technische Probleme im Grafikmodus

Verwandte Artikel

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben-Taste