Bewertungen

Überprüfung | The Dark Pictures Anthology: Der Teufel in mir

Nachdem ich alle vorherigen Titel der Dark Pictures Anthology genossen habe, habe ich mit angehaltenem Atem auf diesen neuesten Teil gewartet, der den Höhepunkt der ersten Staffel markiert. Die Gerüchte über diesen Titel, der im modernen britischen politischen Establishment angesiedelt ist, haben sich als falsch herausgestellt, aber seien wir ehrlich, niemand würde ein so schreckliches Spiel spielen wollen.

The Dark Pictures Anthology hat einen unglaublich hohen Produktionswert und kann genau als eine Reihe von „interaktiven Filmen“ beschrieben werden. Sekundenbruchteile von Spielern getroffene Entscheidungen können einen großen Unterschied in der Entwicklung der Geschichte machen und auch Leben oder Tod für die Charaktere bedeuten. Entscheidungen innerhalb von Spielen zu treffen, die echte Konsequenzen haben, macht mir immer Spaß, also packen wir unsere Koffer und machen uns auf den Weg zu einem wirklich einzigartigen Hotel in der XboxEra-Rezension von The Devil In Me.

Diese Rezension wird so spoilerfrei wie möglich sein, aber die allgemeine Prämisse der Geschichte ist, dass ein Produktionsteam, das an einer Serie über Serienmörder arbeitet, von dem mysteriösen Fremden Granthem Du'Met eingeladen wird, mit einer Fernbedienung bei seiner Rekonstruktion des World's Fair Hotels zu filmen Insel im Lake Michigan. Dies ist nicht irgendein Hotel, wie der Spitzname „Murder Castle“ vermuten lässt. 

Wie ein Amicus-Film

Ursprünglich von Amerikas erstem Serienmörder HH Holmes entworfen, ist das Gebäude ein Labyrinth aus speziell gestalteten Tötungsräumen. Die labyrinthartigen Korridore enthalten zahlreiche verschlossene Türen, zugemauerte Ausgänge und bewegliche Wände, die manipuliert werden können, um die darin eingeschlossenen Menschen zu desorientieren und sie in potenziell geniale Untergänge zu leiten. Du'Met wird bald gesehen, wie er zur Verwirrung der Gäste zur einzigen Fähre zurück zur Küste rennt und davonsegelt. Nach einem Abendessen, das nur aus Wein besteht, beginnt jemand, der als der oben erwähnte Holmes verkleidet ist, die Besucher zu verfolgen, die Spannung steigt und die Dinge werden sehr interessant.

Da dies hauptsächlich innerhalb der Grenzen eines großen Gebäudes angesiedelt ist, ist dies der bisher geschlossenste Eintrag in der Serie. Immersive Soundscape, Beleuchtung und Kartendesign wurden geschickt eingesetzt, um eine angespannte und klaustrophobische Atmosphäre zu schaffen. Jeder Charakter hat eine andere Art von Lichtquelle, die von einem Kamerablitz bis zu einem Zigarettenanzünder reicht. Die Nützlichkeit jedes Geräts als Taschenlampe macht einen großen Unterschied zu dem, was jeder Protagonist sehen kann, wenn er durch das Gebäude navigiert. Diese Prämisse wurde mit einigen inspirierten Sprengfallen kombiniert, um mehr Sprungschrecken zu erzeugen als in jedem der vorherigen Spiele, und dies sind hochwertige Sprungschrecken.

Jeden Atemzug den du nimmst

Es wurden einige geringfügige Änderungen an der Standardsteuerung und Spielmechanik von Dark Anthology für diesen Titel vorgenommen. Spieler können jetzt unter Objekten hindurchkriechen, müssen ihr Gleichgewicht halten, um Zugang zu Bereichen in der Höhe zu erhalten, und haben ein begrenztes Inventarsystem. Tool-basierte Rätsel wurden eingeführt und die klassischen „Luft anhalten“-Abschnitte wurden enorm verbessert. In früheren Spielen war es aufgrund des Muskelgedächtnisses und der Geschwindigkeit, die erforderlich sind, um schnelle Zeitereignisse zu schlagen, zu einfach, eine Taste zu drücken, sobald sie auf dem Bildschirm erschien, was dazu führte, dass Sie sofort nicht mehr die Luft anhalten konnten. Glücklicherweise wurde dies vom Entwickler erkannt und subtil verbessert, um versehentliche Ausfälle zu verhindern.

Ein Puzzle-Plattformelement ist ebenfalls vorhanden, das gegenüber den vorherigen Einträgen in der Serie erweitert wurde. Auch das Hoch- und Runterklettern, um einen Gegenstand zu bewegen, um den Zugang zu einem anderen Bereich zu ermöglichen, wird stärker als früher genutzt. Ein schweres Objekt zu greifen und zu bewegen ist ein sehr einfacher Vorgang, von dem Adobo Studio nach dem Alptraum-Äquivalent in A Plague Tale: Requiem sicherlich lernen könnte. 

Es ist ein weitaus höheres Maß an Erkundung möglich als in allen anderen Anthologieeinträgen, daher ist es eine gute Arbeit, dass der Ort so faszinierend und einer Untersuchung wert ist. Standard-QTEs und Button-Mashing-Momente sind für Fans der Serie immer noch Teil des Erlebnisses, ebenso wie die versteckten Vorahnungsbilder und Sammelobjekte, die den sehr detaillierten Hintergrund der Geschichte ausfüllen. Insbesondere entdeckte Diktiergeräte präsentieren dem Spieler außergewöhnlich hochwertige erklärende Zwischensequenzen.

Die Spieler können die Beziehungen zwischen den einzelnen Charakteren durch Gesprächsentscheidungen manipulieren, was anfangs unwichtig erscheint, aber später im Spiel einen großen Unterschied machen kann. Wenn Sie zum Beispiel in eine Position gebracht werden, in der Sie zwischen zwei Menschen wählen müssen, die leben und die sterben sollen, macht es einen großen Unterschied, ob einer Ihr Freund ist. Es lohnt sich auf jeden Fall, dies im Hinterkopf zu behalten, wenn man sich entscheidet, sarkastisch oder nett zu einem der anderen Charaktere zu sein. 

Entscheidungen Entscheidungen

Entscheidungen, die die Richtung der Erzählung ändern, sind die besten. Obwohl sie entweder auf dem Kopf oder dem Herzen basieren, werden sie im Allgemeinen mit einer solchen Geschwindigkeit benötigt, dass Sie nie über diesen Aspekt nachdenken. Ich gebe zu, jemanden versehentlich getötet zu haben, indem ich die entgegengesetzte Wahl zu der getroffen habe, für die ich mich entschieden hatte, aber das ist alles Teil des Spaßes. Alle fünf Charaktere auf Anhieb bis zum Ende dieses Spiels zu bringen, wäre ein Wunder, wenn man bedenkt, womit sie konfrontiert sind. Die angezeigten Entscheidungen geben keinen Hinweis darauf, was als nächstes passieren könnte, und können sich auf die korrekte Verkettung früherer Entscheidungen verlassen, sodass immer ein Glücksfaktor dabei ist, um erfolgreich durch sie zu navigieren. Laufen oder verstecken? Entspannen oder nachforschen? Sie haben die Wahl, aber seien Sie auf das Ergebnis Ihrer Entscheidung vorbereitet.

Obwohl ich Spiele oder Filme im Allgemeinen nicht mag, die in dunklen Umgebungen spielen, habe ich dieses Spiel geliebt. Das Erkunden dunkler Gebiete ist keine lästige Pflicht, da das Spieldesign so gut durchdacht ist. Durch den Einsatz dissonanter Musikfetzen, gruseliger animatronischer Mannequins, Jumpscares und hochkarätiger Atmosphären steigen Spannung und Boshaftigkeit und bleiben auf diesem Niveau. Ich saß stundenlang auf der Kante meines Sitzes und kam schließlich zu dem Schluss, dass dies nichts ist, was ich spät in der Nacht spielen sollte, wenn ich schlafen möchte.

Der Bösewicht des Stücks ist so gut erkannt, dass er wirklich erschreckend ist und wie ein viktorianischer Michael Myers auf Steroiden rüberkommt. Ich kann ehrlich sagen, dass ich bei keinem anderen Spiel, das ich je gespielt habe, jedes Mal „Oh f****“ schreien musste, wenn der Mörder auf dem Bildschirm erschien.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dies ohne Zweifel das bisher beste Dark Anthology-Spiel und ein wahrer Höhepunkt der ersten Staffel ist. Nicht nur Fans der Serie, sondern auch Fans des Genres werden es lieben, dies zu spielen. Das Schauspiel, die visuellen Details, das Sounddesign und das Schreiben könnten hier nicht übertroffen werden. Die Mechanik der Serie wurde nicht nur verbessert, sondern auch erweitert, um einem fantastischen Erlebnis eine zusätzliche Tiefe zu verleihen. Kurz gesagt, Entwickler Supermassive Games hat einen Horrorklassiker abgeliefert, der die Spieler stundenlang in Atem halten wird.

Wer lebt und wer stirbt? Sie können versuchen, sich zu entscheiden!

Bewertet amXbox Series X
Verfügbar aufXbox One, Xbox Series X|S, Windows-PC, PS4|PS5
Release DateNovember 18th, 2022
Entwickler:in / UnternehmenSUPERMASSIVE SPIELE
PublisherBandai Namco Unterhaltung
bewertetPEGI 18

The Dark Pictures Anthology: Der Teufel in mir

£34.99
9

UNVERGESSLICH

9.0 / 10

Vorteile

  • Mit Abstand der beste Eintrag in The Dark Pictures Anthology.
  • Die Spielmechanik der Serie wurde verbessert und ergänzt.
  • Hat die Fähigkeit, Spieler stundenlang am Rand ihrer Sitze zu halten.
  • Hinterlässt den Wunsch, dass die zweite Staffel so schnell wie möglich beginnt.

Nachteile

  • Obwohl länger als die vorherigen Titel der Serie, endet es immer noch zu früh.

Harmonika

Mitarbeiter-Autor & Review-Team

Verwandte Artikel

Diskussion:

  1. Ich habe mir die Rezension auf YouTube angesehen und es hat mir natürlich gefallen. Guter Stoff, Mann. Dieses Spiel scheint überraschend gut! Mir persönlich hat Man of Medan nicht viel Spaß gemacht, die anderen Spiele habe ich noch nicht gespielt. Werde ich das immer noch mögen, denkst du?

  2. Danke.

    Definitiv eine gute Chance, dass dir das gefallen wird. Man of Medan ist mit Abstand der schwächste Eintrag.

    Es beginnt langsam, aber wenn es losgeht, ist es großartig.

  3. Avatar für Hexer Hexer sagt:

    Ich weiß, dass ich in der Minderheit bin, aber die „Gameplay“-Änderungen, die sie daran vorgenommen haben, waren mir eigentlich egal. Das Inventarsystem war sinnlos (und führte tatsächlich dazu, dass ich einen Charakter zu Tode verlor), das ständige Flattern gegen Ende war ärgerlich und das Bewegen der großen Objekte (wie ein fettes Bücherregal, das er mit so einer Leichtigkeit bewegt lol) war Augenrollen. Ich denke, das Fotografieren bestimmter Dinge war das Einzige, was vielleicht etwas dazu beigetragen hat, aber ich fand es trotzdem nutzlos. Ich wünschte wirklich, sie hätten sich mehr auf die Saw-ähnlichen Fallen konzentriert. Dies ist mit Abstand die beste Prämisse all ihrer Spiele und ich wollte es wirklich lieben, aber es gab einfach so viele langweilige Gameplay-Teile, dass es für mich festgefahren ist. Ich empfehle den Leuten trotzdem dringend, sich das anzuschauen, besonders wenn sie die Dark Pictures-Spiele mögen. Es ist mein zweiter Favorit nach Little Hope. Meine Bestellung für die Dark Pictures Spiele:

    1. Kleine Hoffnung
    2. Der Teufel in mir
    3. Mann von Medan
    4. House of Ashes (Ich fand dieses hier in jeder Hinsicht absolut schrecklich, lol)
  4. Interessant. Schön, dass Sie die Erfahrung trotzdem genossen haben.

    Meine Bestellung für die Anthologie wäre:

    1. Der Teufel in mir
    2. Kleine Hoffnung
    3. Haus der Asche
    4. Mann von Medan
  5. Danke für die Bewertung. Habe es erst angefangen, aber bis jetzt genieße ich es.

  6. Kein Problem.

Fortsetzung der Diskussion unter forum.xboxera.com

Teilnehmer

Überprüfen Sie auch
Menu
Nach oben-Taste