SpielpassBewertungen

Überprüfung | Mondnarben

Ton Seelen

Update: Publisher Humble Games und Entwickler Black Mermaid haben den Absturzfehler beim Blockieren des Fortschritts bestätigt und erklärt, dass „so bald wie möglich“ ein Fix/Patch für das Spiel veröffentlicht wird.

Moonscars ist heute auf Game Pass erhältlich und gleichzeitig eines der frustrierendsten und aufregendsten Spiele, die ich seit langem gespielt habe. Wenn Sie einen Souls-Titel gespielt haben, werden Sie dieses Gefühl kennen, und die Entwickler hier haben diese Dark Souls-Erfahrung irgendwie in einen ansonsten hervorragenden 2D-Action-Plattformer integriert. Es ist jedoch nicht immer zum Besseren, und es traten auch einige technische Probleme auf. Es startet jedoch in Game Pass, also lassen Sie uns auf das Wesentliche eingehen und sehen, ob es Ihre Zeit wert ist.

Graue Irma

Du bist Grey Irma, eine Clayborne, die schwer verwundet und von ihrem Team gestrandet ist. Ihr Ziel während des gesamten Spiels ist es, Ihren Schöpfer zu finden und das Geheimnis Ihrer Schöpfung zu lüften. Dies ist eine dunkle, elende, triste Welt voller Seuchen und Seuchen. Sie werden sich langsam durch verschiedene Kulissen bewegen, die alle eines gemeinsam haben, nämlich einen merklichen Mangel an vielen Farben außer Rot. Stille Screenshots sehen nicht gut aus, aber sobald das Spiel in Bewegung ist, glänzt es. Die Animationsarbeiten an den Angriffen von Grey Irma sind fantastische Dinge, die liebevoll gestaltet wurden. Die Geschichte selbst ist ziemlich Dark Souls-isch, da Sie nicht viel wissen und es langsam in gut geschriebenen Dialoginteraktionen zu Ihnen tropfen lassen.

Diese Souls-Inspiration ist überall, und Sie müssen dieses Spiel langsam angehen, weil es eine der ärgerlichsten Todesstrafen von allem hat, was ich je gespielt habe. Wie der Name des Spiels schon sagt, ist der Mond hier eine große Sache, und wenn Sie sterben, wird er hungrig. Das bedeutet, dass dir jeder Gegner im Spiel mindestens doppelten Schaden zufügt und du routinemäßig mit ein oder zwei Treffern stirbst. Die einzige Möglichkeit, dies auszuschalten, besteht darin, eine „Drüse“ am Lagerfeuer des magischen Spiegels anzubieten, und wenn ich nichts übersehen habe, sind diese Drüsen in der ersten Hälfte des Spiels äußerst selten. Ich denke gerne, dass ich in Spielen nicht schlecht bin, aber nach drei Stunden in diesem bin ich aufgrund der Todesmechanik so hart gegen eine Wand eines Bosses gefahren, dass ich bereit war, aufzuhören. Es brauchte glücklicherweise einen perfekten Lauf, um ihn endlich zu überholen, und auf dem Rest des Weges fühlten sich die Dinge leichter an, aber ich bin mir nicht sicher, ob andere die Geduld dafür haben werden. Es gibt eine Sache, die ich später gefunden habe (und früher hätte bekommen können), mit der Sie mehr Schaden erleiden können, wenn Sie sich langsamer bewegen und angreifen, aber ähnlich wie ein Souls-Titel sagt Moonscars Ihnen jederzeit so wenig wie möglich

Ich habe die Gesamtgeschichte des Spiels ziemlich genossen, obwohl ich leider nicht in der Lage war, ihr Ende zu sehen, weil der Titel jedes Mal abstürzte, wenn ich den letzten Bosskampf versuchte, also werde ich versuchen, die Dinge so spoilerfrei wie möglich zu halten. Eine der Hauptmechaniken sind die oben erwähnten Spiegel, die als Ihre Freudenfeuer fungieren. Hier können Sie entweder auf der Hauptkarte oder zurück zu Ihrer Heimatbasis schnell reisen, neue Hexerei-Fähigkeiten erlernen (mehr dazu gleich), den bösen Hunger des Mondes nach Ihrem Tod sättigen oder mächtigere Spezialfähigkeiten erlernen (mehr dazu). die auch etwas). Um deine Hexerei-Fähigkeiten freizuschalten, sammelst du Bone Dust entweder als Karte oder als Gegenstand, der von besiegten Feinden fallen gelassen wird. Um Ihre Gesundheit, Ichor (Hexereienergie) oder Ihren Schaden zu erhöhen, müssen Sie jeden Abschnitt der Karte erkunden, um einen leuchtenden Pickup auf dem Boden zu finden, dem normalerweise eine schwierige Begegnung vorausgeht.

Mein Hauptproblem bei all dem ist, dass ich nicht glaube, dass dieses Festhalten an den Mechaniken im Stil von Dark Souls dem Titel überhaupt zugute kommt. Die Todesstrafe ist äußerst unfair, und das völlige Fehlen jeglicher Kontrollpunkte außerhalb der Verwendung der Spiegel kann zu massiver Zeitverschwendung führen. Spiegel können manchmal abseits der ausgetretenen Pfade sein, und ich war 45 Minuten in einer Spielsitzung, ohne einen zu finden, weil ich 20 Minuten zuvor nach links abgebogen bin, als ich nach rechts hätte abbiegen können. Es lohnt sich selten, zu Ihrem Grab zurückrennen zu müssen, um Ihren verlorenen Knochenstaub zurückzugewinnen, denn wenn Sie keine Drüse haben, die in begrenzter Menge ein scheinbar seltener Weltaufnehmer ist, kann Sie alles mit einem oder zwei Treffern töten. Zumindest kampftechnisch macht es richtig Spaß.

Ausgezeichneter Kampf

Ich habe mich nur viel beschwert, aber wie eingangs erwähnt, habe ich für jedes Tief, das das Spiel hat, mindestens ein, wenn nicht zwei Hochs gefunden. Der Kampf ist einfach, spielt sich aber gut und fühlt sich fair an. Normalerweise ist Irma recht schnell und geschmeidig. X ist Ihr Hauptangriff; Y ist ein Spezialzug, den man erhält, wenn man seinen Doppelgänger besiegt. Ach ja, die Doppelgänger. Sie werden erstellt, wenn Sie zum ersten Mal einen Spiegel verwenden, um ihn zu aktivieren, und an die Basis zurückgesendet. Nachdem Sie zu diesem Spiegel zurückgekehrt sind, müssen Sie sich einer Version von sich selbst stellen, die als Nebenprodukt des Prozesses erstellt wurde. Diese Kämpfe machen anfangs Spaß, werden dann in der zweiten Hälfte etwas langweilig. Nachdem Sie sich selbst besiegt haben, können Sie aus einer Handvoll Spezialbewegungen auswählen, die zu Ihrer Y-Taste gehen. Das sind liebevoll animierte und kraftvolle Bewegungen, die ich selten benutzt habe, weil sie mich immer richtig hart ins Gesicht getroffen haben. Dies können Speerstöße, Hammerschläge oder Schwerthiebe sein, die auch Feinde mit Debuffs belegen.

B ist dein unglaublich starkes Ausweichen und A ist Sprung. Ihre Stoßstangen werden in diesem Spiel eine Menge von Nutzen sein, also hoffen wir, dass sie halten. Der rechte Stoßfänger ist Ihre Parade, es gibt ein anständig großzügiges Fenster darauf, und jedes Mal, wenn der Angriff eines Feindes mit einem roten Licht pingt, ist dies Ihr Hinweis darauf, dass eine parierfähige Bewegung eingeht. Bei richtigem Timing erleidet Irma keinen Schaden, betäubt den Angreifer und trifft ihn automatisch mit einem Schwerthieb mit hohem Schaden. Der linke Stoßfänger ist eine immer verfügbare Heilung, die die Witcher Ichor-Energie nutzt. Sie erhalten zwei Witchery-Zauberplätze, die sich jeweils auf dem linken und rechten Auslöser befinden

Das Witchery-System ist interessant. Anfangs können Sie die Zauber kaum verwenden und ihre langen Animationszeiten können Sie ziemlich anfällig machen. Während Sie spielen, werden Sie feststellen, dass sich oben links auf dem Bildschirm eine Anzeige füllt. Dies ist Ihre Bosheitsanzeige, und jedes Mal, wenn sie sich füllt, können Sie einen Vorteil aus Dingen wie 15 % mehr Heilkraft oder 11 % weniger Hexereikosten auswählen. Dies sind Vergünstigungen pro Leben, die zurückgesetzt werden, wenn Sie einen neuen Spiegel aktivieren oder sterben. Es ist ein cooles System, obwohl es Sie dazu zwingt, Feinde mit niedrigerem Level zu mahlen, um ein paar Vorteile für Bosse zu erhalten, wenn Sie versuchen, Min-Max zu erreichen. Der andere Teil Ihres Charakteraufbaus sind Ihre drei Edelstein-Slots. Dies sind passive Buffs, mit denen Sie das Spiel an Ihren bevorzugten Spielstil anpassen können. Am Ende blieb ich bei ein paar spezifischen, nämlich einem Schadensverstärker für Hauptwaffen und einem, der Ichor passiv wiederherstellte.

All diese Systeme summieren sich zu einem manchmal äußerst zufriedenstellenden Kampfsystem. Wenn Mondhunger keine Rolle spielt, ist das Spiel fantastisch zu spielen, was es umso frustrierender macht, wenn es so ist. Es ist schnell, flüssig, ausgewogen und macht einfach verdammt viel Spaß, außer wenn dir diese verfluchte Todesmechanik aufgezwungen wird.

Grafik und Musik

Ich glaube nicht, dass Moonscars irgendwelche Preise für Schönheit in Standbildern gewinnen wird. Die Animation ist, wo es glänzt. Die Animationen von Grey Irma zu ihren Spezialwaffenangriffen sind absolut großartig, und ich wünschte, ich könnte sie besser verwenden, nur um ihre Geschmeidigkeit öfter zu sehen. Die Hintergründe variieren von schlicht und hässlich bis hin zu dezent und abwechslungsreich. Feindliche Designs sind solide und während eines Kampfes leicht zu lesen, und das ist insgesamt ein Thema. Obwohl viel auf einmal passierte, fühlte ich mich selten von visuellen Informationen überwältigt und wusste jederzeit, wo ich war. Dies half sehr beim Platforming des Spiels, von dem es eine anständige Menge gibt, nur ein paar Mal verschmolz ein Objekt wie eine kletterbare Kette zu sehr mit dem Hintergrund.

Soundtechnisch gibt es keine Sprachausgabe, aber die Musik ist gut gemacht. Es ist leise, melancholisch und die meiste Zeit ziemlich angenehm. Es nimmt nie die opernhafte Art und Weise auf, wie es die Souls-Spiele tun, aber es kam diesem Stil in einigen der bedeutenderen Bosskämpfe des Spiels ein wenig näher. Soundeffekte und Monstergrowls sind gut gemacht und insgesamt ist die Geräuschkulisse für mich eines der Highlights des Spiels.

Das große Problem, auf das ich gestoßen bin, und ich habe keine Ahnung, ob es für den Start gepatcht wird, ist, dass ich das Spiel einfach nicht schlagen konnte, weil es während des letzten Bosskampfes abstürzte. Ich habe Serie X durchgespielt und hatte null technische Probleme bis zu diesem letzten Kampf, wo ich nach 5 Versuchen und 5 Abstürzen endlich meine Hände hochwerfen und mich dem Spiel geschlagen geben musste, das nur einen Tag nach dem Schreiben dieses Artikels veröffentlicht wurde.

Fazit

Moonscars ist wirklich nah dran, ein großartiges Spiel zu sein. Der Kampf kann verdammt viel Spaß machen, die Animationen sind fantastisch und ich liebte die Geschichte und die Musik. Das Abwägen von Problemen mit der Todesstrafe und ein zu strenges Festhalten an älteren Dark Souls-Mechaniken führen jedoch unweigerlich zu immenser Frustration. Da es am ersten Tag im Game Pass verfügbar ist, denke ich immer noch, dass es sich lohnt, es zumindest zu überprüfen und zu sehen, ob es Sie mit seinen gelegentlichen Glanzlichtern fesseln kann.

Bewertet amXbox Series X
Verfügbar aufSchalter, Playstation, Xbox, PC
Release Date27 September 2022
Entwickler:in / UnternehmenSchwarze Meerjungfrau
PublisherBescheidene Spiele
bewertetM für reife

Mondnarben

N/A (Spielpass)
6.8

Gut

6.8 / 10

Vorteile

  • Flüssiger Kampf
  • Solide Geschichte
  • Gute Musik

Nachteile

  • Todesstrafe
  • Fehlende Checkpoints
  • Crashing

Jesse 'Doncabesa' Norris

Stolzer Vater von zwei Kindern, glücklich, eine viel zu gute Frau für mich zu haben. Ich schreibe eine Menge Bewertungen, bin Gastgeber des Podcasts You Had Me At Halo und helfe, wo ich kann, für unsere Website auszufüllen.

Verwandte Artikel

Diskussion:

  1. Herunterladen und geerdet. Werde es überprüfen. Schöne Rezension!

  2. Ich habe mich anfangs darauf gefreut, aber wieder hat „souls-like“ mein Interesse erstickt.

    Bin ich wirklich so ein Sonderling, dass ich mich gerne bei Spielen entspanne, anstatt auf einen Rechen zu treten und mir bei jedem Durchspielen das Gesicht zu zerschlagen, nur um … ich weiß nicht … in einem Zustand ständiger Wut und Reizbarkeit zu leben? :Grinsen::face_with_hand_over_mouth:

    Ich denke, ich bekomme genug davon durch die Arbeit und das wirkliche Leben. : stuck_out_tongue_closed_eyes:

  3. Glauben Sie ernsthaft, dass diejenigen, die anspruchsvolle Spiele im Allgemeinen mögen, beim Spielen in einem Zustand ständiger Wut und Gereiztheit leben? wirklich? :Denken:

  4. Ich habe es gestern Abend ein bisschen ausprobiert, ich mag den Kern davon. Die Kunst und die Atmosphäre sind wirklich gut, aber die Seelenhaftigkeit davon reibt mich ein bisschen in die falsche Richtung. Ich werde es aber noch einmal versuchen, bevor ich weitermache

  5. Ich denke, wenn sie ein Spiel herausfordernd finden und es genießen, spielen sie nicht, um sich zu entspannen, also würden sie nicht in derselben demografischen Gruppe sein. Eher für ein Erfolgserlebnis oder ähnliches. E-Sportler wären auch nicht in derselben Gruppe. Der Dreh- und Angelpunkt meiner Antwort war „Entspann dich“. Und in einem Forum, in dem ich nicht glaube, dass ich den Header einer Zusammenfassung einer College-Arbeit einfügen muss, wenn ich übertreibe. Würde irgendjemand denken, dass ich buchstäblich sage, dass Leute gerne auf Rechen treten, um sich das Gesicht zu zertrümmern?

  6. Was mir aufgefallen ist, basierend auf Anekdoten von Leuten, die ich kenne, die Spiele im „Rake-to-the-Face“-Stil mögen, ist, dass die Wiederholung, die jemandem wie mir auf die Nerven geht, nicht wirklich für sie registriert wird. Es ist nur ein Teil der Erfahrung.

    Ein Typ, mit dem ich zusammenarbeite, spielt fast jedes Spiel auf dem schwierigsten Schwierigkeitsgrad.

  7. Das ist wahrscheinlich ein großer Grund, warum Seelen wie mich nicht anklicken. Ich sehe „für mich“ keinen Vorteil darin, Frames und Animationen auswendig zu lernen. Ich ziehe es vor, die Vorstellungskraft der Welt zu erkunden, die Entwickler erschaffen haben, und nicht davon abgehalten zu werden, mehr zu erfahren. Zugegeben, ich bin ein schrecklicher Twitch-Gamer und habe mich schon immer zu traditionelleren RPGs hingezogen.

    Anekdotenhafterweise zeichnet es auch kein Bild von Vergnügen, wenn man die Reaktionen der Menschen auf seelenähnliche Spiele in den sozialen Medien sieht.

    Leider LIEBE ich die Atmosphäre vieler seelenähnlicher Spiele (und Moonscars sah für mich fantastisch aus). Ich bin also fest im Lager der Assists für solche Spiele. Mehr Schurken mögen als Seelen mögen?

  8. Souldbourne/souls-like-Spiele habe ich selbst nie verstanden, aber dann würde ich 1000/1000 elden ring. Also ich glaube nicht, dass es feste Regeln gibt. Das Rezept muss nur die richtigen Zutaten haben.

    Und ich habe nichts gegen einige Wiederholungen, aber als ich letzte Nacht Moonscars spielte, war ich erst etwa 15 Minuten im Spiel und musste ein Segment etwa 20 Mal wiederholen. Das heißt, es wurde spät, also werde ich es noch einmal versuchen, um es fair zu schütteln. Wenn es nicht klickt, gehe ich einfach weiter. Der Ruhm des Spielpasses.

  9. Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob man Spaß an einem Spiel hat, bei dem es von Zeit zu Zeit tatsächlich ein wenig zurückspringt (was heutzutage in den meisten Spielen als „Hard“ bezeichnet wird) oder ein E-Sportler ist … Ich mag From-Spiele und genieße es, gewisse Spiele zu spielen Genres auf den härteren Schwierigkeitsgraden, weil ich die Spiele auf diese Weise unterhaltsamer und fesselnder finde. Unterschiedliche Menschen mögen unterschiedliche Dinge, es gibt keine „normale“ oder „erwachsene“ Art, Videospiele zu spielen und zu genießen.

    Ich weiß auch nicht, ob Sie eine Abschlussarbeit schreiben müssen, aber ja, Sie sollten sich das nächste Mal klarer machen, wenn Sie versuchen, eine persönliche Vorliebe für Videospiele als etwas Negatives und Problematisches zu verallgemeinern und darzustellen. Wir machen uns über die „git gud“ elitären Idioten lustig, aber in letzter Zeit wird die Menge von der anderen Seite, die andeutet, dass etwas mit jedem nicht stimmt, der herausfordernde Spiele/von Softwarespielen usw. mag, fast genauso nervig und unausstehlich.

  10. @Fiendflag Sie haben dort viele Annahmen getroffen und Begriffe und Wörter verwendet, die ich nicht verwendet habe. Ich habe das Gefühl, dass meine Übertreibung mit den hinzugefügten Emojis deutlich gemacht wurde, dass es in dem gesamten Beitrag um „meine“ Ansicht ging.

    Basierend auf Ihrer Antwort habe ich das Gefühl, dass ich Sie in Bezug auf etwas, das Ihnen wichtig ist, übermäßig defensiv gemacht hat. Also, ich wünsche Ihnen alles Gute bei Ihrer Wahl des Gameplays und hoffe, dass Sie es genießen!

    Moonscars erwartet Sie. : Wave:

Fortsetzung der Diskussion unter forum.xboxera.com

2 weitere Antworten

Teilnehmer

Nach oben-Taste