SpielpassBewertungen

Bewertung | Far Cry 5

Einfach daneben

Far Cry 5 ist dem Xbox Game Pass auf PC und Konsole beigetreten. Ursprünglich im Jahr 2018 veröffentlicht, war der erste Pitch für das Spiel ein harter Blick auf den christlich angetriebenen Wahnsinn bestimmter Alt-Right-Sekten in Amerika. Was wir am Ende bekamen, war ein hochsanierter Shooter voller mittelmäßiger Charaktere, ärgerlicher Entführungsmechaniken und einer Handlung, die sich mehr wie ein Liebesbrief an verrückte Sektenführer liest als alles andere. Dies ist jedoch in erster Linie ein Videospiel, und im Gameplay-Bereich war dies ein großer Fortschritt gegenüber den vorherigen Einträgen in der Ubisoft Far Cry-Franchise. Lassen Sie uns also alles aufschlüsseln und sehen, ob es sich lohnt, es sich anzusehen.

J(esus)oseph Seed

Sie sind „The Rookie“, ein lokaler Polizeibeamter in Hope County, Montana. Das Spiel beginnt damit, dass ein wirklich idiotischer Bundesmarschall Sie und ein Team anführt, um Joseph Seed zu verhaften. Er ist der Anführer der Seed-Familie und leitet zusammen mit seinen Brüdern John und Jacob und ihrer Schwester Hope das Project at Eden's Gate. Jedes Seed-Geschwister kontrolliert einen Teil von Hope County. Hope hat ihre Bliss-Drogenfarmen im Südosten, Jacob leitet eine Miliz im Norden und John ist der Zwangsbekehrungsprediger, der die Dinge im südwestlichen Teil der Karte kontrolliert. Am Ende fand ich keinen von ihnen überzeugend. Für einen Großteil der Kampagne fühlte sich alles zu eintönig und vorhersehbar an.

Dies ist ein Far Cry-Spiel, also wirst du nach einer bombastischen Eröffnung und einem abgeschnittenen Prolog in die Wildnis hinausgeworfen, um Außenposten zu übernehmen, die Konvois des Kults in die Luft zu jagen und eine allgemeine Bedrohung zu sein, während du den Menschen Hoffnung bringst. Die Geschichte war für mich insgesamt einer der größeren Fehlschläge, da sich die charakteristische Mystik der Serie durch den Gebrauch der Kultdroge Bliss einschlich. Es ist ein starkes Halluzinogen, das auch Kultsoldaten mit Energie versorgt, sodass sie schwerer zu besiegen sind. Das Spiel scheint große Anstrengungen zu unternehmen, um die Kultführer zu humanisieren, und hält John manchmal in einem wahrhaft göttlichen Gefühlslicht. Er ist ein verrückter Mörder, aber Junge versucht das Drehbuch, ihn trotz des völligen Mangels an echtem Charisma seiner Figur aufzubauen. Er war ein großer Schritt nach unten von dem verrückten Vaas und dem schrecklich fehlbesetzten, aber stimmgewaltigen Pagan Ming der beiden vorherigen Titel.

Andere Haupt- und Nebenfiguren können mit einer Mischung aus ernsthaften und übertrieben komödiantischen Handlungssträngen überzeugen. Far Cry 5 ist ein Spiel, das sich tonal auf eine Weise wild verändert, die für mich nie geklickt hat. Sie müssen in den etwa 20 Stunden, die Sie benötigen, um die Hauptgeschichte zu durchschauen, mehrere Begleiter finden und freischalten. Von Boomer, dem Hund, Scharfschützen, Jägern und sogar einem Bären handelt es sich um eine großartige Sammlung von Charakteren, die im Kampf hilfreich sind, aber keineswegs überwältigt werden.

Gutes Gameplay im Stich gelassen durch schlechte Missionsstruktur

Far Cry 5 ist auf der Konsole ein ganz anderes Spiel als auf dem PC. Die Konsole bietet zwei Möglichkeiten, auf einer Serie X zu spielen. Die erste ist die einfache One X-Version, die für eine 4k-Auflösung aufnimmt, aber mit furchtbaren 30 Bildern pro Sekunde läuft. Der Boost-Modus erhöht die Geschwindigkeit auf 60 fps, senkt jedoch die Auflösung und die grafischen Details auf das Niveau der Xbox One S. Obwohl es verdammt hässlich aussieht, kann ich die 30fps-Version des Spiels nicht empfehlen. Es fühlt sich im Vergleich zum Boost-Modus 60 schrecklich an und in einem Spiel, in dem man hauptsächlich zielen muss, ist es einfach nicht wert, dass es schöner aussieht. Auf dem PC lief das Spiel einwandfrei mit Ultra-Einstellungen auf meinem anständigen, aber nicht erstklassigen Rig. Ich hatte alles auf Ultra eingestellt und das optionale 4k-Texturpaket heruntergeladen, das die Größe des Spiels von 31 auf 62 GB verdoppelte. Das Zielen mit der Maus ist perfekt, und obwohl sich das Fahren auf einer Tastatur nie gut anfühlt, ist es mit Sicherheit die beste Art, das Spiel zu erleben. Wenn Sie Far Cry 3 oder 4 gespielt haben, wissen Sie, was Sie hier bekommen. Solides Gunplay gemischt mit älteren Missionsmechaniken, die von Ihnen verlangen, die Dinge genau so zu tun, wie die Designer es beabsichtigt haben.

In diesem Spiel explodieren viele Dinge, und Sie werden dadurch eine große Anzahl von Missionen scheitern. Die Anzahl der Male, in denen ich tief in einer Mission steckte, die nur wenige Checkpoints bot und jemand, der am Leben bleiben musste, aufgrund einer zufälligen Explosion starb, war mehr, als ich ertragen konnte. Ich habe das Spiel zweimal gewonnen, sowohl alleine als auch im kooperativen Spiel, und das war immer die Hauptquelle der Frustration für mich und meine Mitspieler. Zum Glück schienen sie sich diese Probleme zu Herzen zu nehmen, da es in Far Cry 6 weit weniger ein Problem war, aber Sie müssen wissen, dass Sie sowohl vorsichtig als auch verdammt glücklich sein müssen, um viele der Haupt- und Nebenmissionen im Spiel zu überstehen.

Upgrades für Ihren leicht anpassbaren Charakter sind an Vergünstigungen gebunden, die Sie durch Missionen und das Erfüllen von Aufgaben verdienen, z. B. das Erzielen einer bestimmten Anzahl von Kopfschüssen oder das Häuten von genügend Tieren. Das System funktioniert gut und ermöglicht es Ihnen, einfacher auszuwählen, was Sie möchten, als dies bei früheren Titeln der Serie der Fall war. Das Waffensystem funktioniert gut, sobald Sie mehr Holster freigeschaltet haben, und da die Ubisoft Club-Belohnungen jetzt alle kostenlos sind, erhalten Sie gleich zu Beginn einige anständige Gegenstände, sobald Sie mit der Prolog-Insel fertig sind. Insgesamt ist das Spiel in Ordnung, um es auf der Konsole zu spielen, und ausgezeichnet auf dem PC. Wenn Sie sogar einen mittelmäßigen Gaming-PC haben, ist es eine bessere Erfahrung als auf einer Serie X zu spielen, was eine Schande ist.

Die Gameplay-Schleife basiert immer noch stark darauf, Feinde zu entdecken und wann immer möglich Stealth zu verwenden. Ihr Charakter kann nicht viel Schaden nehmen, aber Sie können ihn schnell austeilen, besonders wenn Sie unentdeckt bleiben. Gefährten wie die Katze helfen beim Markieren und leisen Ausschalten von Feinden und waren neben dem Jäger mit Bogen, der meinen Namensvetter teilt, meine Präferenz. Überall sind Fahrzeuge mit Quads, Autos, Flugzeugen, Booten und Hubschraubern, mit denen Sie auf der sehr großen Karte herumsausen können, während Sie Spaß haben. Es sind die weniger ernsten Momente des Spiels, die diese Fahrzeuge mit sich bringen, die mir bei weitem am besten gefallen.

Die Klänge von Amerika & MTX

Die Musikauswahl im Spiel macht einen großartigen Job, um den Ort und die Themen des Spiels nach Hause zu bringen. Geigen und Gitarren im US-Southern-Stil dominieren die Menümusik, und die reale Songauswahl während bestimmter Missionen und während der Fahrt ist fantastisch. Insgesamt variiert die Sprachausgabe zwischen gut und großartig. Es gibt viele Wiederholungen während des Spiels, die ablenken können, aber die Zwischensequenzen sind gut gemacht, auch wenn das Schreiben nicht sehr gut ist.

Die Soundeffekte sind eine Verbesserung gegenüber Far Cry 3 und 4, obwohl es insgesamt eine vertraute Klanglandschaft ist. Ich bin auf ein paar seltsame Fehler gestoßen, bei denen Musik oder Geräusche unterbrochen wurden, und ein paar Fälle, in denen NPCs zufällig posierten, während sie Dialogzeilen immer und immer wieder wiederholten.

Es gibt den Far Cry 5 Arcade-Modus, eine vollständige Suite mit benutzergenerierten Inhalten, an der fast 4 Jahre gearbeitet wurde, sowie einige anständige DLCs, die zum Kauf angeboten werden und Sie vollständig aus Hope County herausführen. Das auf Game Pass verfügbare Paket ist nur das Basisspiel und auf dem PC kaufen Sie Dinge über die Ubisoft-App, wenn Sie nach Mikrotransaktionen oder Erweiterungen suchen.

Fazit

Far Cry 5 hat das Gameplay der Serie auf zufriedenstellende Weise verbessert. Die gesamte Kampagne war endlich im Koop-Modus spielbar, und die Prämisse hatte Potenzial. Am Ende verfehlt es das Ziel stark, was die Geschichte angeht, aber es ist ein wirklich lustiger Shooter. Es ist nicht das beste Erlebnis auf einer Xbox-Konsole, aber es läuft sogar auf einem Mittelklasse-PC wunderbar. Da es entweder solo oder kooperativ auf Game Pass ist, lohnt es sich, es sich anzusehen.

Bewertet am*PC- und Xbox-Serie X
Verfügbar aufXbox One, Playstation 4, Windows-PC und Stadia
Release Date27. März 2018 (Game Pass 1. Juli 2022)
Entwickler:in / UnternehmenUbisofts Montreal
PublisherUbisoft
bewertetM für reife

Far Cry 5

59.99 $ (im Spielpass)
7.5

Groß

7.5 / 10

Vorteile

  • Solider Kampf
  • Sieht großartig aus
  • Hochwertige Seiteninhalte
  • Übertriebener Spaß

Nachteile

  • Langweilige Antagonisten
  • Mittelmäßiges Schreiben
  • Controller-Ziel fühlt sich falsch an

Jesse 'Doncabesa' Norris

Stolzer Vater von zwei Kindern, glücklich, eine viel zu gute Frau für mich zu haben. Ich schreibe eine Menge Bewertungen, bin Gastgeber des Podcasts You Had Me At Halo und helfe, wo ich kann, für unsere Website auszufüllen.

Verwandte Artikel

Hinterlasse uns einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Nach oben-Taste