SpielpassBewertungen

Überprüfung | Assassin's Creed Origins (2022)

Siwa-t, von dem ich spreche

Ursprünglich im Jahr 2017 veröffentlicht, hat Assassin's Creed: Origins den Xbox Game Pass sowohl auf der Konsole als auch auf dem PC erreicht. Ich habe es beim Start zurückgeschlagen und bin es noch einmal durchgegangen, um über eines der besten in der langjährigen Serie zu berichten. Durch ein wunderschön realisiertes altes Ägypten und darüber hinaus ist diese Neuerfindung dessen, was ein Assassin's Creed-Spiel sein könnte, so brillant wie eh und je, läuft jetzt mit 4k/60 fps auf der Serie X, und Sie können es jetzt als Teil Ihres GP-Subs spielen. Lassen Sie uns darüber sprechen, warum dies eines meiner Lieblingsspiele der letzten Generation ist.

Bay(ek's) Way oder der Highway

Du bist Bayek von Siwa, ein Medjay, der im Dienst des Pharaos Ptolemäus arbeitet. Dein Leben wird schnell sauer und Rache ist der Name dieses 40-50 Stunden langen Spiels. Seit seiner ersten Veröffentlichung hat sich viel geändert, vor allem ein erzwungenes Leveling-System, das dazu führte, dass mein ursprünglicher Lauf viele erzwungene Nebenquests hatte, damit ich den goldenen Pfad fortsetzen konnte. Zum Glück wurde dies während der langjährigen Unterstützung nach dem Start des Spiels erheblich erleichtert, und ich sprang mühelos von Gebiet zu Gebiet in Nordostafrika.

Dies war das erste AC-Spiel, das wirklich einen chaotischen Open-World-RPG-Stil umarmte, und es veränderte den Kampf wild zu etwas, das Dark Souls ähnelt, obwohl es weitaus weniger strafend ist. Wenn Sie die Karte zum ersten Mal sehen, fühlen Sie sich vielleicht überwältigt, aber dank des Wunders moderner SSDs sind die Ladezeiten von über einer Minute pro schneller Fahrt auf durchschnittlich zwei bis acht Sekunden für mich gesunken, je nachdem, wie dicht ich in einem Bereich war Laden aus/in. Wenn Sie die Curse of the Gods-Erweiterung kaufen, erhalten Sie auch ziemlich früh die Möglichkeit, sich bis auf Level 8 hochzuleveln, wodurch die gesamte Karte freigeschaltet wird, wenn Sie dies wünschen. Ich würde das nicht bei meinem ersten Durchspielen machen, aber es war eine willkommene Option, jemanden zu sehen, der die Erweiterungen besitzt.

Origins hat vielleicht meine Lieblingsgeschichte in einem AC-Spiel. Mit einem herausragenden Protagonisten im Schlepptau fühlt sich seine Reise etwas fokussierter an als meine 2nd Favorit, Odyssee. Bayek und seine Frau Aya werden von ihrer Vergangenheit verfolgt, aber nicht geblendet. Sie sind weder perfekt noch gottähnlich wie in Odyssey. Ihre Liebe und ihr Schmerz fühlen sich echt an, und das Schreiben ist die meiste Zeit solide. Das zentrale Mysterium, wer die Antagonisten sind, wenn Sie sie jagen, erblüht zu etwas Größerem und Größerem, als es zunächst den Anschein hat. Die typischen Auftritte antiker Berühmtheiten funktionieren gut, und der Abschluss ist äußerst zufriedenstellend. Diese Rezension konzentriert sich auf das Basisspiel, da Sie das mit Game Pass erhalten, aber wenn Sie feststellen, dass Sie Spaß an den Dingen haben, sind beide Erweiterungen gut mit der 1st eher das Setup des Hauptspiels und das 2nd wirklich da draußen und fantastisch zu sein.

Uralte Schönheit & Solider Kampf

Mit 4k/60 auf einer Serie X läuft dieses Spiel immer noch umwerfend. Die Spielermodelle und einige Texturarbeiten sind manchmal in die Jahre gekommen, aber die Umgebungen sehen fantastisch aus. Einige Animationen scheinen auf Bayeks Kleidung mit 30 fps hängen zu bleiben, was irritierend sein kann, aber insgesamt lässt das kostenlose Update die Dinge viel besser aussehen und sich auch so anfühlen. Dies ist eine extrem grüne und in einigen Bereichen mit Wasser gefüllte Karte, die in starkem Kontrast zu den verwüsteten gelben und orangefarbenen Wüsten der westlichen Schauplätze steht.

Der Soundtrack ist gut, wenn auch nicht so einprägsam wie der von Odyssey. Die Synchronsprecher sind im Allgemeinen exzellent, besonders Bayek und Aya, aber der zufällige NPC-Dialog, während er herumreist, wiederholt sich viel zu oft. Soundeffekte sind typisch für ein AC-Spiel, das heißt, sie sind ziemlich gut!

Ein Bereich, in dem das Spiel im Vergleich zu seinem Nachfolger schwach ist, ist der Kampf, der sich auf eine Waffe in Ihrer rechten Hand konzentriert, einen Schild in Ihrer linken Annäherung, der sich etwas zu locker anfühlt. Feindliche Angriffe können schnell, unabwehrbar und manchmal geradezu billig sein. Die „Super“-Moves mit dem richtigen Stoßfänger und dem rechten Auslöser sind jedoch äußerst zufriedenstellend und verleihen Ihrer Auswahl eine Menge Tiefe, da jeder Waffentyp etwas anderes macht, sobald Ihre Anzeige voll ist. Bögen können äußerst nützlich sein, also stellen Sie sicher, dass Sie den sehr großen Leveling-Baum nutzen und sie so schnell wie möglich aufladen. Einen Kopfschuss nach dem anderen mit einem Raubtierbogen zu bekommen (bis Sie keine Munition mehr haben), fühlt sich großartig an und hilft, das Spielfeld auszugleichen. Obwohl es mehr Kampfoptionen als jedes andere Spiel davor gibt, konzentriert sich dieser Titel immer noch auf Stealth und stille Eliminierungen, und Bayek kann schnell durch Zahlen (insbesondere diese heimtückischen Bogenschützen) überwunden werden.

Das Spiel lehnt sich auch mehr als seine Vorgänger an das Fantastische an, sowohl im Basisspiel als auch in seinem 2nd Vor allem DLCs. Sie können den Animus jederzeit verlassen (die Maschine, die Sie in Erinnerungen „transportiert“) und als neue Figur Leyla herumlaufen, wann immer Sie wollen, aber die Geschichte dort fühlt sich oberflächlich an und ist ein Schwachpunkt.

Fazit

Assassin's Creed Origins ist ein brillantes Spiel und eine tolle Ergänzung zum Xbox Game Pass. Es läuft gut auf älterer Hardware, glänzt aber auf der neuen neuen. Sowohl visuell als auch in Bezug auf die Steuerung wird es schwierig sein, jemals zu 30 Bildern pro Sekunde zurückzukehren, nachdem Sie gesehen haben, wie viel besser dieses Spiel als Erfahrung auf einer Serienkonsole ist. Egal, ob Sie nach einer faszinierenden Reise durch die Geschichte oder einem höllischen Action-Rollenspiel suchen, es gibt nur wenige Spiele, die besser sind als dieses.

Bewertet amXbox Series X
Verfügbar aufXbox One, Xbox Series X|S, PS4&5, PC
Release DateOctober 27th, 2017
Entwickler:in / UnternehmenUbisoft
PublisherUbisoft
bewertetM für reife

Assassins Creed: Ursprünge

59.99 $ | Verfügbar im Game Pass
8.8

Ausgezeichnet

8.8 / 10

Vorteile

  • Herrlich
  • Läuft super
  • Ausgezeichnete Geschichte
  • Solide Sprachausgabe

Nachteile

  • Kampf kann sich unfair anfühlen
  • Metastory ist nicht die beste

Jesse 'Doncabesa' Norris

Stolzer Vater von zwei Kindern, glücklich, eine viel zu gute Frau für mich zu haben. Ich schreibe eine Menge Bewertungen, bin Gastgeber des Podcasts You Had Me At Halo und helfe, wo ich kann, für unsere Website auszufüllen.

Verwandte Artikel

Hinterlasse uns einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben-Taste