Scheinwerfer

RetroArch auf Xbox im Jahr 2021: Eine Retrospektive auf alte Spiele

Die Erhaltung von Spielen war noch nie so wichtig.

Vor etwas mehr als einem Jahr, Ich habe RetroArch, ein Frontend für zahlreiche Spielemulatoren, auf der Xbox Series X ausprobiert. Trotz Fehlern und einigen Frustrationen erwies sich die Series X als praktikable Option, um Bastler-Emulationssoftware über dieses raffinierte Programm auszuführen. Und obwohl ich meine Xbox-Konsole nicht hauptsächlich für die Emulation nutze, wollte ich zurückkommen und sehen, wie die kleine Emulationsszene auf der Xbox gewachsen ist, und wie könnte man das besser tun, als RetroArch ein Jahr später noch einmal zu laden. und sehen Sie, ob es sich lohnt, Spiele auf meiner Series X zu emulieren.

Nur eine Warnung, dies ist keine Anleitung, wie Sie RetroArch oder andere Software auf Ihrer Xbox-Konsole erhalten. Nicht, weil Emulation illegal ist (ist es nicht), sondern weil Anleitungen schnell veraltet sein können und die Erstellung eines Handbuchs den Rahmen dieses Artikels sprengen würde. YouTube und der Rest des World Wide Web sind dein Freund!

Scheint die Sonne jetzt noch heller?

Als ich RetroArch zum ersten Mal auf der Series X ausprobierte, war ich beeindruckt. Zum größten Teil liefen 3D-Retro-Spiele ziemlich gut und haben in Bezug auf die Leistung alles aus dem Park geworfen. Wenn Sie die Spezifikationen der leistungsstärksten Konsole auf dem Markt haben, wäre die Leistung für Hobby-Emulatoren natürlich das Letzte, worüber Sie sich Sorgen machen würden! Es ist also genau das – anstelle von Leistung müssen Sie sich mit vielen Fehlern befassen. Wenn es sich nicht um Genauigkeitsprobleme mit der emulierten Software handelt, stürzen Sie ständig zum Dashboard zurück. Wenn es nicht der begrenzte Speicherplatz ist, den Sie in Kauf nehmen mussten, ist es die umständliche Art, Emulatordateien auf einem System zu verwalten, das nie wirklich darauf ausgelegt war, Ihnen die Freiheit zu geben, damit zu tun, was Sie wollen.

Obwohl ich letztes Jahr positive Gedanken über die Verwendung von RetroArch auf meiner Konsole hatte, war es wirklich nicht meine bevorzugte Emulationsmethode. In den meisten Fällen war es einfach einfacher, einen Raspberry Pi, einen selten verwendeten Laptop oder sogar Ihr Telefon zu verwenden. Sicher, dein Telefon ist möglicherweise nicht der ideale Weg, um Speedruns zu machen Shantae, es hätte zumindest weniger Stabilitätsprobleme im Vergleich zu dem, was Sie auf einer Xbox haben könnten. Und selbst wenn Sie mit den Fehlern und Macken umgehen könnten, wird die Dateiverwaltung irgendwann sehr nervig. Und da im Vergleich zu den vielen anderen Geräten, die Emulation unterstützen, nur wenige ihre Xbox zur Emulation verwenden würden, habe ich nicht erwartet, dass die Betreuer von RetroArch und die Xbox-Community die Xbox-Benutzererfahrung verbessern.

Das Hauptmenü – Wo die ganze Magie passiert.

Und so bin ich froh, ein Jahr später sagen zu können, dass ich mich mit der ganzen Support-Sache geirrt habe: RetroArch ist jetzt eine bessere Erfahrung als noch vor einem Jahr. Das Einrichten der erforderlichen Assets des Frontends nimmt viel weniger Zeit in Anspruch und ist viel weniger abgestürzt als früher. Eine aktive Gruppe von Enthusiasten verbessert weiterhin RetroArch für die überraschend große Anzahl von Leuten, die daran interessiert sind, ihre Spiele auf ihren Xbox-Konsolen zu emulieren (einschließlich Xbox One-Konsolen – Götter retten sie). Es gibt immer noch unglückliche Macken, und die Dateiverwaltung ist immer noch eine Nervensäge, aber sie ist absolut brauchbar.

Für meine Tests habe ich einige Nintendo DS-, GameCube- und PlayStation 2-Spiele geladen. Ich habe im Laufe der Jahre aus meiner Sammlung geworfen. DeSmuMe, der DS-Emulator, funktionierte wie ein Champion, und Mario & Luigi: Partner in der Zeit lief wie ein Champion. Dolphin, der führende Emulator für Wii- und GameCube-Konsolen, hat seinen Job mit Leuten wie . gemacht Super Smash Bros. Melee und F-Null GX, obwohl ich mit meinem PC viel bessere Erfahrungen gemacht habe. PCSX2, der Emulator für geliebte PlayStation 2, hat mich sehr überrascht. Abgesehen von Genauigkeitsproblemen und Störungen hatte die Xbox keine Probleme mit solchen wie Sonic Riders: Schwerelosigkeit. Viele Schaufeln, die ich leider auch besitze… Aber ich kann mich einfach nicht dazu bringen, sie wegzuwerfen!

Fast alle Kerne haben einige Verbesserungen, die Sie auf das Spielbild anwenden können. Ob Nachbearbeitungseffekte, interne Auflösungsskalierung (die im Wesentlichen die Bildqualität des Spiels auf einen moderneren Standard wie 1080p anhebt), Cheats, die die Framerate eines Spiels aufheben, Breitbild bei älteren Titeln erzwingen, Speicherzustände für schwierige Spiele erstellen, die gerne zurückgesetzt werden Ihre Fortschritte und vieles mehr. Zum größten Teil funktionieren diese auch gut auf der Serie X. Natürlich tauchen hin und wieder Probleme auf (hauptsächlich Stabilitätsprobleme), aber normalerweise ist nur ein bisschen Geduld der Schlüssel zu diesen Bedenken.

Trotz der Probleme erledigt RetroArch die Arbeit auf der Series X. Aber ich habe mit eigenständigen Emulatoranwendungen wie PPSSPP, DuckStation und Flycast tatsächlich viel mehr Erfolg gehabt. Drei davon fand ich viel brauchbarer als RetroArch.

Alleskönner, Alleskönner

Das ist keine leichte Beleidigung von RetroArch. Der Frontend-Emulator ist in jeder Hinsicht erstaunlich, wenn man bedenkt, wie viele Emulatoren und andere Programme darin programmiert sind, die vielen Möglichkeiten, diese Anwendungen zu verwenden, und die viele Geräte, auf denen RetroArch verfügbar ist. Ich fand die Xbox-Erfahrung einfach unterdurchschnittlich, und das ist die Schuld der Konsole – und ist es dennoch nicht, denn offiziell wurde sie nie für diese Art von Dingen entwickelt. Aber gerade als ich meine Zeit bei RetroArch beendete, beschloss ich, den Ports der Universal Windows Platform ("UWP") einiger beliebter Emulatoren eine Chance zu geben, und ich war einfach verblüfft, wie gut sie funktionierten.

PPSSPP, ein PlayStation Portable-Emulator, verfügt über einen UWP-Port, der auf Xbox funktioniert. Es funktioniert identisch mit der PC- und Android-Version, soweit ich das beurteilen konnte. Cheat, Spielverwaltung und Optionen zum Anpassen des Aussehens des gespielten Spiels funktionierten wie ein Zauber. Flycast, auch ein Dreamcast, funktionierte wie ein Traum. Und DuckStation, ein sehr moderner PlayStation One-Emulator, funktionierte erstaunlich gut, obwohl dieser im Gegensatz zu den früheren Emulatoren erfordert, dass der Benutzer seine eigene Kopie der PSx-BIOS-Dateien ausgibt.

Dies waren meine bevorzugten Emulationsoptionen auf der Konsole. Obwohl RetroArch dank seiner entworfenen Flexibilität mit Kernen so viele Konsolen abdeckt, war es einfach so viel einfacher, die eigenständigen Emulatoren zu verwenden. Stabilität ist der Schlüssel zum Gameplay, und obwohl RetroArch auf Xbox eine der besseren Versionen auf dem Markt ist (großes Lob an die UWP-Entwickler und Mitwirkende hier), kann es bei den ressourcenintensiveren 3D-Retro-Titeln immer noch ein Hit oder Miss sein. Auf der positiven Seite funktionieren 2D-Kerne auf der Series X wie ein Traum, und das Frontend macht es mir leicht, meine Spiele zu sortieren, also werde ich es weiterhin verwenden und schließlich schlagen Mario vs. Esel Kong. Ich sieben Jahre alt werde stolz sein.

Warum in die Vergangenheit schauen?

Dies ist mein zweiter Artikel über die Bastleremulation auf der Xbox-Plattform. Eine niedrige Zahl, die ich erwähnen muss, aber ich erwähne sie angesichts der jüngsten Neuigkeiten zum Xbox-Abwärtskompatibilitätsprogramm. Effektiv, Türen sind geschlossen auf dem Programm, und es ist unwahrscheinlich, dass sie jemals wieder geöffnet werden. Phil Spencer hat auch zu Protokoll gegeben, dass er hofft, zu haben „eine Industrie, in der wir an einer legalen Emulation arbeiten würden, die es moderner Hardware ermöglicht, (im Rahmen eines vernünftigen Rahmens) ältere ausführbare Dateien auszuführen, die es jemandem ermöglichen, jedes Spiel zu spielen.“

Im Wesentlichen ist es sehr wahrscheinlich, dass das Team bei der Bereitstellung von Abwärtskompatibilität sowohl physisch als auch digital auf eine Hürde gestoßen ist. Ich muss davon ausgehen, dass Microsoft nicht wollte, dass eine Konsole (die Serie S) aus einem Unterbereich von Spielen ausgeschlossen wird, da neuere Titel möglicherweise eher nur über physische Medien funktioniert haben. Obwohl ich das nur vermuten kann, weil die letzte Reihe von Spielen, die mit dieser Ankündigung veröffentlicht wurden, einen guten Teil von Spielen nur auf Disc enthielt.

Da das Abwärtskompatibilitätsteam zu anderen Teilen des Xbox-Ökosystems übergeht, bleiben viele Xbox 360 und im Grunde der gesamte ursprüngliche XBox-Katalog auf Konsolen hängen, die an Kondensatorverfall, Laufwerksausfällen und dem ganzen Mist sterben. Es ist ein alter Bausatz, und alle Bemühungen, die Spielebibliotheken und die Konsolen selbst zu retten, werden ausschließlich von Leuten durchgeführt, die diese Boxen lieben. Seien Sie versichert, dass Konsolenhersteller ohne rechtlichen Vorrang dieses Projekt mit Leib und Seele abwehren würden, und jetzt mehr denn je, damit Ports und Remaster hin und wieder aufgewühlt werden können. Und obwohl daran nichts auszusetzen ist, könnten bei dem Tempo, das wir vorantreiben, ganze Spielebibliotheken mit der Zeit verloren gehen, wenn nicht schon.

Aber ich muss loben, wo es angebracht ist: Ohne Remaster viel Glück beim Finden einer Kopie beliebter Spiele. Im Ernst, die Preise können unverschämt sein. Einerseits ist es beruhigend zu wissen, dass ich mein Exemplar verkaufen kann Sturm der Dunkelheit wenn ich den Tiefpunkt erreicht habe und mein Auto bezahlen muss. Auf der anderen Seite ist es für den durchschnittlichen Joe aufgrund dieser Preise einfach nicht möglich, per Emulation zu alten Spielen zurückzukehren. Und hier würde sich ein Remaster oder sogar ein Remake als nützlich erweisen. Leider ist es so, als würde man eine Fortsetzung von Gale of Darkness erwarten F-Zero GX. Schlimmer noch, wenn ein Remaster nur digital ist, hindert nichts die Storefront daran, irgendwann zu schließen. Hier kann man nicht gewinnen.

Ich mag Dewprism eigentlich ziemlich, aber es ist unmöglich, dass dies ein $80-Spiel ist. Leider denken eBay-Verkäufer anders.

Videospiele sind eines der coolsten Medien der Welt, und die Arbeit, die erforderlich ist, um diese unvergesslichen Spiele zu liefern, ist sowohl erstaunlich als auch erschreckend gesundheitsschädlich. Zu denken, dass all diese harte Arbeit mit der Zeit verloren gehen könnte, macht mich wahnsinnig. Da ich mich das laufende Jahr hauptsächlich auf Retro-Spiele konzentriere, werde ich zwischen echter Hardware und zurück zu den Emulatoren wechseln, die auf meiner Xbox Series X spielbar sind. Dies wird nicht das letzte Mal sein, dass ich über RetroArch auf Xbox spreche – wir.“ Mal sehen, was Homebrew 2022 für uns bereithält.

Dschingis "Solidus Kraken" Husameddin

Ich mag Videospiele, alte und neue. Schön, dass Sie sich treffen!

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

Hinterlasse uns einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben-Taste