News

Microsoft plant noch, nächstes Jahr mit Anaconda und Lockhart zwei Konsolen auf den Markt zu bringen

Seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, dass Microsoft plant, zwei Konsolen der nächsten Generation auf den Markt zu bringen. Anaconda, die leistungsstarke Premium-Konsole, und Lockhart, eine billigere, schwächere Alternative.

Diese Gerüchte kursieren schon seit einiger Zeit, und als Microsoft dieses Jahr auf der E3 auf die Bühne ging und „Project Scarlett“ ankündigte, dachten viele, die Lockhart-Alternative sei nicht mehr Realität.

Laut der Kotaku und The Verge, es sieht so aus, als ob Lockhart noch kommt. Kotaku und The Verge bestätigten beide, dass Lockhart 2020 zusammen mit der leistungsstärkeren Anaconda-Konsole herauskommen soll. Beide Verkaufsstellen bestätigten auch, dass Lockhart ohne Diskettenlaufwerk kommen wird, billiger und in der Folge weniger leistungsstark sein wird als Anaconda.

Es ist eine interessante Strategie und passt zu der Vision, die Xbox für das gesamte Ökosystem hat. Microsoft möchte, dass jeder die Möglichkeit hat, in sein Ökosystem einzusteigen. Ob Konsole, PC oder Streaming, Xbox möchte, dass Sie ihre Dienste kaufen.

Das Messaging für Xbox ist die Herausforderung. Wie wir bei der Xbox One gesehen haben, kann die Vermarktung nur einer Konsole ein absoluter Albtraum sein. Zwei gleichzeitig vermarkten? Das könnte sich als noch schwieriger erweisen, wenn Microsoft ihre Botschaften nicht klar hat. Es wird an dem neuen Regime bei Xbox liegen, diese Konsolen erfolgreich auf den Markt zu bringen, und es hängt viel von einem erfolgreichen Start ab.

Weitere Informationen zu Xbox finden Sie auf XboxEra.com

Austin „bewährt“

Autor und Mitwirkender für XboxEra. Halo 3 ist ein perfektes Spiel.

Verwandte Artikel

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben-Taste